[Home] [Who is Who?] [Was ist die Internatsfamilie?] [Tagesablauf] [Freizeit] [Gruppe und Individualität] [Elternstimmen] [Schülerstimmen] [Ziele] [Ein Wort zum Schluss] [Impressionen] [Sprachreisen] [Mitteilungen] [Konditionen]

Web_Frosch

Schrift

 

 

 


 

... mehr Schülerstimmen

Karl

IF 06 2015 jb spo IntFamLö

 

Ich bin seit der 9. Klasse in der Internatsfamilie. Meinen Notendurchschnitt konnte ich mittlerweile von 3,5 auf 2,1 verbessern. Im Sommer wechsele ich nach meinem Realschulabschluss aufs Gymnasium. Gemeinsam mit den anderen in der Hausaufgabenstunde für die Schule zu arbeiten, bringt mir Spaß. Ich hätte früher nie gedacht, dass ich mal scharf auf gute Noten sein könnte.

Nachmittags spiele ich Tennis und Golf – meine Jugendplatzreife habe ich auch schon. Ich freue mich schon wieder auf den Sommer – dann gehen wir zum Strandsegeln auf Deutschlands größter Sandbank, am Ordinger Strand. Vor wenigen Wochen habe ich meinen Pilotenschein fürs Strandsegeln bestanden. Hier wird man richtig toll gefördert und gefordert. Außerdem sind wir eine große Familie, in der sich alle gut verstehen und sich gegenseitig helfen.

Karl, 17 Jahre alt

... diese Zeilen schrieb Karl vor gut 2,5 Jahren. Mittlerweile ist er 19, und er kommt zum neuen Schuljahr in sein fünftes Jahr in der Internatsfamilie. Nun hat er bald die 12. Klasse am örtlichen Gymnasium gut abgeschlossen und nimmt Anlauf auf das Abitur!

... gerade hat Karl sein schriftliches Abitur hinter sich gebracht und bereitet sich auf die mündliche Prüfung vor. Sein Abitur kann man bereits jetzt als “bestanden” deklarieren. Seine Zeit in der Internatsfamilie geht mit riesigen Schritten dem Ende entgegen.

... kleines Update (ein Jahr später). Karl studiert im zweiten Semester Jura.

... noch mehr Schülerstimmen

 

 


 

[Haftungsausschluss] [Kooperationspartner]