[Home] [Who is Who?] [Was ist die Internatsfamilie?] [Tagesablauf] [Freizeit] [Gruppe und Individualität] [Elternstimmen] [Schülerstimmen] [Ziele] [Ein Wort zum Schluss] [Impressionen] [Sprachreisen] [Mitteilungen] [Konditionen]

Web_Frosch

Schrift

 

 

 


 

Freizeit

IMG_2454

Strandsegler

P1000914

 

Jugendliche brauchen Erfolgserlebnisse. Sie definieren sich über ihre Erfolge. Schulische, aber auch persönliche Erfolge im Bereich der Freizeit.

Wer kann schon mit selbstsicherem Auftreten auf die Frage „Was kannst Du gut oder sogar richtig gut?" schnell und erschöpfend antworten?

Menschen, die es gelernt haben, ihre Freizeit mit Leben zu erfüllen, erlangen diese Selbstsicherheit. Deswegen ist es in der Internatsfamilie verpflichtend, sich an mindestens einem regelmäßig stattfindenden Freizeitprojekt zu beteiligen.

Dabei darf jeder zunächst ausprobieren, welches Freizeitangebot am ehesten seinen Interessen entspricht. Bald sollte dann aber eine Entscheidung getroffen werden. Aufgrund des einmalig schönen Standortes im Nordseebad St. Peter-Ording können die Jugendlichen sich an einem überaus großen Angebot von Freizeitaktiviäten erfreuen:

Strandsegeln, Surfen, Kite-Buggy fahren, Schwimmen, Reiten, Tennis, Fußball, Golf. Aber auch das Erlernen von Musikinstrumenten ist über die Kreis-Musikschule möglich.

Kulturelle Erlebnisse, wie beispielsweise der Besuch von Autorenlesungen oder klassischen Konzerten auf Schulveranstaltungen werden in der Internatsfamilie gefördert und gewünscht.

Durch das enge Für- und Miteinander von Jugendlichen, der Leiterin und ihren Familienangehörigen, erhalten die Jugendlichen ein ständiges Feedback. Die betreuenden Personen sind immer da oder so nahe, dass sofort auf jede Situation, auf jedes Verhalten, auf jedes Bedürfnis reagiert und eingegangen werden kann. So wird etwaigem Fehlverhalten mit Nachhaltigkeit begegnet. Das trägt erheblich zu einer gesunden Persönlichkeitsentwicklung bei.

 

 


 

[Haftungsausschluss] [Kooperationspartner]